Zweimal Bronze für Voerder Mannschaften in der Landesliga

Am 02.06.2018 fand in Düsseldorf-Unterbach die Endbegegnung der Rheinlandliga (Jahrgänge 2002 und älter) und der Schülerliga (2003 und jünger) im Trampolinturnen statt. In beiden Altersklassen qualifizierten sich die Mannschaften des TV Voerde mit jeweils sieben bzw. sechs Turner/-innen für das große Finale, wo es um die Belegung der Siegertreppchen ging.

Landesliga2018

von links: Christina Frowein (TVV-Kampfrichterin), Alexander Frowein (Trainer), Luis Litters, Simon Meinhardt, Nora Loth, Alya Bozali, Ariane Meinhardt, Julie Lang, Nick Betke, Ursel Lefort (Trainerin und TVV-Abteilungsleiterin Turnen).

In der Schülerliga waren insgesamt zwölf Mannschaften gestartet. Hier schafften es die Aktiven des TV Voerde, sich mit souveränen Übungen im Pflicht- und im Kürdurchgang als Zweitplatzierte für die Finalübungen zu qualifizieren. Für die Finalwertung wurde alles auf Null gesetzt und die verbliebenen vier Mannschaften mussten noch einmal ihr ganzes Können in die letzten Übungen legen. Die TVV-Turner konnten leider nicht ganz an ihre sehr guten Leistungen der Vorkämpfe anknüpfen, es reichte trotzdem noch für den dritten Platz, sodass sie stolz die Bronzemedaille entgegen nahmen.

Auch in der Rheinlandliga qualifizierten sich die TVV-Turner der älteren Altersgruppe souverän für das große Finale. Im Finaldurchgang war klar, dass eine obere Platzierung nur mit hohem Risiko erturnt werden konnte. Dementsprechend waren die Küren gespickt mit Schwierigkeitsgraden auf dem höchsten Level. Leider wurde die Risikobereitschaft der Voerder Turner nicht voll belohnt. Aber trotz drei Abbrüchen und Übungsumstellungen konnte der dritte Platz erzielt werden.

Drei der in Unterbach teilnehmenden Voerder Turner (Lukas Kudrisch, Luis Litters und Simon Meinhardt) starten nun am 16. Juni für den Rheinischen Turnerbund bei den Deutschen Meisterschaften der Landesturnverbände in Herzebrock-Clarholz (Kreis Gütersloh).

Luis Litters hat sich sogar schon für die Deutschen Einzelmeisterschaften qualifiziert. Lukas Kudrisch und Simon Meinhardt besitzen aber auch noch gute Chancen, ihn Ende September nach Hamburg zu begleiten. Die Aktiven und Trainer des TV Voerde drücken den beiden Jungtalenten für die Qualifikation sehr zuversichtlich die Daumen.

   

Nachbarverbände

kleve geldern turnverbandes Kempen
krefeld
   

RTB

rtb logo

 

   

DTB

DTB Logo

   
© Turnverband Rechter Niederrhein