• 02.jpg
  • 03.jpg
  • 04.jpg
  • 05.jpg
  • 06.jpg
  • 07.jpg
  • 08.jpg
  • 20.jpg

Wichtiger Hinweis

Unser Verbandstag findet am

09. September 2018

im Vereinshaus des

TV Bruckhausen statt.

 

   

Lehrgangsplan 2018

im PDF Format

wird noch weiter aktualisiert

weiter

 

   

Landesturnfest

landesturnfest2019 2

   
SV Spellen ist Vizemeister
 
Am Wochenende vom 10.-12. Juni 2016 nahm die Völkerballjugend des SV Spellen an dem DTB-Pokal Turnier für Völkerball der Jugend A/B teil.
Ausrichter war der Saarländische Turnerbund mit dem örtlichen Ausrichter TTV Stennweiler.
Großer Erfolg für die Völkerballjugend des SV Spellen: Die Mädchen wurden durch den zweiten Platz in einem spannenden Finale Deutscher Vizemeister im Völkerball.
 
jugend1
v.l Trainer Marcel Woock, Sarah Wolf, Lara Plewka, Maike Möltgen, Valentina Trajkovic, Raja Gawlik,
Chiara Woock, Jona Langhoff, Jana Bolle, Trainerin Pia Awater.
 
Die zwölf besten Mannschaften aus vier Landesverbänden ( Saarländischer Turnerbund , Niedersächsischer Turnerbund, Westfälischer Turnerbund und dem Rheinischen Turnerbund ) spielten im Saarland um die Meisterschaft.
Nachdem die Jugendmannschaft des SV Spellen im Vorjahr erstmalig bei den Deutschen Meisterschaften mitgespielt und den vierten Platz belegt hatte, nahm die Truppe erneut am wichtigsten Wettkampf des Völkerballsports teil.
Von Beginn an spielten die Mädchen ein hervorragendes Turnier. Sie schlossen die Vorrunde am ersten Spieltag mit nur einem Satzverlust ab und zogen als Gruppenerster in die ersteQualifikationsrunde ein. In dieser Runde lieferten die Spielerinnen aus dem Rheinland erstklassige Spiele ab und besiegten den amtierenden Deutschen Meister, den TTV Stennweiler, mit zwei Satzgewinnen. Mit einem weiterem Unentschieden sicherten sich die Mädchen des SV Spellen erneut den Gruppensieg zogen in die nächste Qualifikationsphase ein. Somit spielten die Spellener Mädchen am zweiten Turniertag um die Platzierungen eins bis sechs. Mit höchster Konzentration und herausragender Spielstärke schafften die Mädchen das Unerwartete: Mit einem Unentschieden gegen den SV Hage und einem Sieg gegen den TV Aschbach zog die Spellener Mannschaft in das große Finale ein. Dieses wurde von zahlreichen Zuschauern gegen den TV Althenoythe bestritten. Im ersten Satz zeigten die Spielerinnen die   die gewohnte Stärke und gewannen das Spiel. Doch im zweiten und im entscheidenden dritten Satz unterlagen die Mädchen des SV Spellen dem deutlich erstarkten Gegner. Dennoch überzeugte die sehr junge Mannschaft bei dem Turnier und belegte berechtigt den zweiten Platz
Der Fachausschuss Völkerball ist stolz auf euch und gratuliert der jungen Mannschaft zu ihrem Erfolg
G. Evers
Vorsitzende Fachausschuss Völkerball                  
   

Nachbarverbände

kleve geldern turnverbandes Kempen
krefeld
   

RTB

rtb logo

 

   

DTB

DTB Logo

   
© Turnverband Rechter Niederrhein